Entdecken Sie den Park
Planen Sie Ihren Besuch
Aktivitäten
Organisation

Orchideen­züchterei

Am Anfang des Orchideeën Hoeve stand die Orchideenzucht. Thomas Maarssen sen. kaufte seine ersten Orchideen im Jahr 1953. Die Gärtnerei ist auch heute noch ein wesentlicher Bestanteil des Parks. Cymbidium, Phalaenopsis, Frauenschuh und einige seltene Orchideenarten sind in der etwa 3000 m² großen Gärtnerei in großen Zahlen vertreten.

Unsere Orchideen lassen sich von Anfang Dezember bis Ende Mai von ihrer schönsten Seite sehen.

Fragen zur richtigen Pflege

In unserer Gärtnerei können Sie sehen, wie Orchideen gezüchtet*, gepflegt und für den Verkauf vorbereitet werden. Während Ihres Rundgangs können Sie unseren Mitarbeitern Jederseit Fragen zu Ihren eigenen Orchideen und deren Pflege stellen. Wir teilen unsere Leidenschaft für Orchideen gerne mit Ihnen und sind bemüht, alle Fragen zu beantworten.

Seltene Orchideenarten

Die Orchidee ist mit gut 31.000 verschiedenen Arten eine der größten Pflanzengattungen der Erde. Neben den bekannten Orchideen, wie Phalaenopsis und Frauenschuh, gibt es tausende seltene Orchideenarten. Orchideeën Hoeve möchte diese seltenen Arten nicht nur zur Schau stellen, sondern hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, diese Orchideenarten zu schützen und für die kommenden Generationen zu bewahren. Sie können die seltenen Orchideenarten in der Gärtnerei neben dem Spielplatz und im Orchideengarten bewundern.

Gut zu wissen: Fast alle in der Gärtnerei gezüchteten Orchideen sind in unserem Blumenladen erhältlich.

Orchideeën Hoeve ist wieder geöffnet Besuche im Voraus reservieren Weiterlesen